News

Bezirksgericht: CVP verzichtet auf Teilnahme am 2. Wahlgang und unterstützt FDP-Kandidatin

Twittern | Drucken

Nach reiflicher Überlegung haben die CVP Bezirk Zofingen und Marcel Lerch entschieden, nicht am zweiten Wahlgang für den freien Sitz am Bezirksgericht anzutreten. Zwar wurde das Wahlziel im ersten Wahlgang erreicht, hinter den beiden Kandidatinnen der SVP und der FDP auf den dritten Platz zu gelangen. Aber die CVP Bezirk Zofingen und Marcel Lerch erachten trotz des guten Resultats die Chancen als zu wenig aussichtsreich, am 24. September den Rückstand auf die beiden im ersten Wahlgang führenden Kandidatinnen aufholen zu können. In diesem Zusammenhang unterstreicht die CVP Bezirk Zofingen erneut, dass ihrer Ansicht nach auch Vertreterinnen und Vertreter kleinerer Parteien als Laienrichterinnen und –richter im Bezirksgericht vertreten sein sollten. Dies ist künftig nicht mehr der Fall.

Die CVP Bezirk Zofingen hat weiter entschieden, im 2. Wahlgang die Kandidatin der FDP, Sylvia Langenegger Widmer aus Oftringen zu unterstützen. Sie erscheint der Partei von ihrer Person und ihrem beruflichen Werdegang her die geeignetere Kandidatin zu sein.

Die CVP Bezirk Zofingen dankt den 2581 Wählerinnen und Wählern, welche Marcel Lerch im ersten Wahlgang ihr Vertrauen ausgesprochen haben.

 

Kategorie: Allgemein | Kommentar schreiben

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück

CVP Bezirk Zofingen

Präsidium
Vakant
E-Mail-Kontakt: CVP Kanton Aargau

Kategorien