10.12.2019 / Allgemein / / , ,

Marcel Lerch kandidiert im 2. Wahlgang als Bezirksrichter

Der Vorstand der CVP Bezirkspartei hat beschlossen für den 2. Wahlgang der Ersatzwahl einer Bezirksrichterin/eines Bezirksrichters am Bezirksgericht Zofingen für den Rest der Amtsperiode 2017/2020 mit einer eigenen Kandidatur anzutreten.

Bezirksrichterwahlen sind Persönlichkeitswahlen. Der CVP Vorstand des Bezirks Zofingen hat daher beschlossen, dem Stimmvolk eine weitere Persönlichkeit zur Auswahl anzubieten und tritt mit Marcel Lerch aus Strengelbach zum 2. Wahlgang an.

Marcel Lerch verfügt als langjähriger Kriminalpolizist und Finanzermittler der Kantons- und Bundeskriminalpolizei über ausgewiesenes Fachwissen in der Strafverfolgung. In der Funktion als Revisor des Familiengerichts (KESB) arbeitete er unter anderem auch am Bezirksgericht Zofingen. Als heutiger Leiter eines regionalen und polyvalenten Sozialdienstes verfügt er zudem über breite Erfahrung im Erwachsenen- und Kindesschutzrecht, sowie im Sozialversicherungs- und Sozialhilferecht. Der ausgebildete Finanzspezialist und diplomierte Sozialversicherungsfachmann verfügt mit seinem MAS Business Law über juristisches Know-how im Wirtschaftsrecht. Die bisherigen Kenntnisse ergänzt er aktuell mit einem MAS im Sozialversicherungsmanagement.

Die CVP Bezirk Zofingen unterstreicht mit dieser Kandidatur, dass juristisches Wissen für das Amt eines Bezirksrichters heute praktisch unabdingbar ist. Mit Marcel Lerch erhält der Stimmbürger eine echte Alternative mit einer starken Persönlichkeit, die über breite Kenntnisse in der Gesetzgebung verfügt, und deren praktische Anwendung er aus seiner langjährigen Berufserfahrung in verschiedenen Bereichen bestens kennt. Eine klare bürgerliche Alternative!

Marcel Lerch ist verheiratet, hat zwei Kinder und wohnt in Strengelbach.