30.03.2020 / Medienmitteilungen / /

Daniel Lüthy wird neuer Präsident

Ab dem 16.03.2020 übernahm Daniel Lüthy das Amt vom zurücktretenden Raphael Zimmerli als neuer Präsident der Ortspartei CVP Oftringen-Küngoldingen-Rothrist. Daniel Lüthy ist in Oftringen wohnhaft und letztes Jahr als Mitglied des Wahlbüros als Stimmenzähler der Gemeinde Oftringen gewählt worden. Ferner war er letztes Jahr auf der CVP-Unterliste Zofingen-Aarau als Nationalratskandidat angetreten.

Daniel Lüthy folgt auf den seit der Neugründung der Ortspartei im Jahre 2017 als Präsident amtierenden Raphael Zimmerli. Daniel Lüthy zeichnet sich durch ausserordentliche Leistungen, welche er für die CVP erbracht hat, aus. Er ist die richtige treibende Kraft, um die CVP Oftringen-Küngoldingen-Rothrist in die weitere Zukunft zu führen.

Raphael Zimmerli hat in den letzten knapp drei Jahren die CVP mit viel Engagement aufgebaut und geführt. Nun hat er sich entschlossen, aus beruflichen Gründen als Präsident zurückzutreten, verbleibt aber weiterhin im Vorstand bestehen. Zusammen mit Mike Panichella hat Raphael Zimmerli die CVP heute vor drei Jahren zunächst in Oftringen-Küngoldingen neu gegründet. Die CVP war in Oftringen seit der Abschaffung des Einwohnerrats nicht mehr aktiv. Später wurde dann durch Paolo Etterlin die CVP-Ortspartei in Rothrist gegründet. Seitdem heisst die Ortspartei CVP Oftringen-Küngoldingen-Rothrist. Die CVP ist erstmals mit Raphael Zimmerli in der Schulpflege sowie mit Daniel Lüthy im Wahlbüro vertreten.

Raphael Zimmerli dankt den aktiven und den ehemaligen Vorstandsmitgliedern, sowie all den Mitgliedern, den Sympathisantinnen und Sympathisanten und Kandierenden für das Engagement. Die CVP wird in den Gemeinden Rothrist und Oftringen-Küngoldingen auch unter dem neuen Präsidenten Daniel Lüthy weiterhin die verbindende und gesamtheitliche Position im politischen Zentrum besetzen.

Wir wünschen Daniel Lüthy für sein neues Amt alles Gute, Durchhaltevermögen und viel Erfolg.